DIE INDIVIDUELLEN FOREN

INDIVIDUELLES MITEINANDER IN WORT UND BILD
Aktuelle Zeit: 22. Apr 2018, 12:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Meister der Propaganda
#1BeitragVerfasst: 6. Apr 2013, 21:20 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Verächtlich wird mit dem Kopf geschüttelt, in der BRD von Merkel & Co. und von den meisten Medien, zum Beispiel wenn W. Putin
kundtut, wie er die Arbeit der deutschen Medienlandschaft wahrnimmt.
http://www.gmx.net/themen/nachrichten/a ... n-blenders
Zitat:
....

Putin [...] geht die ARD an, stellvertretend für die deutschen Medien: Die Berichterstattung sei verzerrt.
"Nichts dergleichen" geschehe in seinem Land, die Journalisten würden den deutschen Zuschauern nur Angst machen. ....


Ich ergreife nun nicht Partei für Putin.
Die verzerrte Berichterstattung erkennen die bewußt nicht, die politisch eingebunden / verpflichtet sind.
Nicht etwa der Wahrheit, sondern Parteien, PC, Amerika, usw.
Die verzerrte Berichterstattung
"dürfen" die nicht "erkennen", die jahrein jahraus vorsätzlich "verzerrt" (das ist eigentlich noch ein mildes Zeugnis) berichten. Und die, die sich unwissend vor den Karren spannen lassen, glaubend, was ihnen vorgesetzt wird, und im Sinne der Propagandisten ebenfalls zu Schreibtischtätern aufgebaut werden.

Mit Fingern wird seitens der deutschen Polit-"Elite" auf Putin (und nicht nur auf ihn) gezeigt, angeprangert mangelnde Pressefreiheit, um dem durch genausolchprinzipierte Dauerpropaganda erblindeten eigenen Volk, auf diesem Wege zu vertuschen, wie
dramatisch es um (Nicht-)Aufklärung im eigenen Lande bestellt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Meister der Propaganda
#2BeitragVerfasst: 10. Mai 2013, 08:26 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Die "Welt", online, von vorhin:
Zitat:
Merkel zollt in Afghanistan getöteten Soldaten Respekt


Den hätte
Frau Merkel den Soldaten besser zu deren Lebzeiten bezollt...
:Uhr:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Syrien: Großes Trommeln für neuen Krieg
#3BeitragVerfasst: 27. Aug 2013, 18:26 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Wenn Assad für den Giftgasanschlag verantwortlich sei,
dann müsse es Konsequenzen geben, so heißt es seitens der deutschen Politik.
Interessant insofern, dass es offenbar keine Konsequenzen (= Krieg in Syrien seitens einer Koalition der selbsternannten Nichtschurken-Staaten) geben bräuchte, wenn die sogenannten "Rebellen" dafür verantwortlich (was ich für viel wahrscheinlicher halte) sind. Die Hätschelkinder der US- und BRD-Propaganda. Was nicht sein darf, ist nicht, und somit wird Assad die Schuld gegeben. Und gleichzeitig Grund für den von den USA lang ersehnten Angriff zurechtgebogengeliefert. Fleißig im vorauseilenden Gehorsam natürlich auch GB. Und die BRD mit ihren Medien treu auf Linie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Meister der Propaganda
#4BeitragVerfasst: 27. Aug 2013, 23:43 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Der aktuelle Stand also:

Die USA machen die syrische Regierung für den mutmaßlichen Chemiewaffeneinsatz verantwortlich.

Es solle daraufhin nun eine "Strafaktion"
- kopfschüttel -
erfolgen. Als begrenzte Aktion - von "ein bis zwei Tagen" Dauer.

Na, wenn Angriffskriege einer mathematischen Formel folgen, sind die USA glücklich. :T:

Erinnert mich an den Irak-Krieg - da gings doch auch irgendwie um ein paar Tage...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Meister der Propaganda
#5BeitragVerfasst: 29. Aug 2013, 14:24 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Heute früh kam im Radio ein Beitrag, in dem einige Syrer, die zur Zeit in Bayern leben
-Leute wie "du und ich"-
zu Wort kamen.
Die größte Angst haben Viele,
nicht etwa vor Giftgas oder vor der syrischen Regierung, sondern
vor den "Bomben der Amerikaner". (...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Meister der Propaganda
#6BeitragVerfasst: 1. Sep 2013, 14:12 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
"Die syrische Opposition"
kritisierte,
dass Obama den Kongress einbeziehen wolle, bevor er in Syrien losbombt / losbomben lässt - der Friedensnobelpreisträger.

Da sehe ich meine Meinung eigentlich nur bestätigt.
Es soll schnell gehen, damit bloß nicht weiteres Nachdenken über die Rolle der "Rebellen"
und ihrer Hinterleute sich breitmache - friedliche Lösung unerwünscht. Und wenn man als "Opposition" die "Guten" ist, warum will man gleich Loslegen mit dem Töten Mißliebiger? Nicht mal ein Beschluß will abgewartet werden. Hieran ist nun dankenswerterweise auch für weitere Bevölkerungskreise ersichtlich, welches Demokratie-/Machtverständnis die Alternative zu Assad aufweist...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Meister der Propaganda
#7BeitragVerfasst: 4. Sep 2013, 19:09 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Tja, was kann ein kleines Forum tun, um einen
Angriffskrieg zu verhindern?

Das ist die Frage in Anbetracht dessen, dass "Friedensnobelpreisträger" Obama ohne Rücksicht auf die Faktenlage wohl in wenigen Tagen einen Angrigffskrieg auf Syrien befehlen (lassen) wird. "Die Glaubwürdigkeit der internationalen Gemeinschaft" stehe auf dem Spiel, wenn sie nicht mitmache bei diesem neuen Krieg. Ansinnen, wahrhaft würdig eines Friedensnobelpreisträgers. Der nächste Preisträger kann den Pokal wegschmeissen, ausser er will sich unter Kriegstreibern sonnen.

Es geht also, auch aktuell, um einen "mutmaßlichen" (so zu vernehmen aus Nachrichtensendungen in der BRD) Giftgaseinsatz.
Wenn es einen/welche gab, eher von den vom Westen gemästeten "Rebellen", oder zum Beispiel von den USA selbst gesteuerte(n). Und zwar, weil behauptet wird seitens der US-Regierung, dass die syrische Regierung für Giftgasmassaker verantwortlich sei. Und daraus der schon weit planungsgediehene Angriffskrieg gerechtfertigt wird.
Heute hieß es, es kann 10 bis 14 Tage dauern, bis der Untersuchungsbericht der UN-Inspekteue veröffentlicht werden kann, in dem dann steht, ob einerseits überhaupt Giftgas
eingesetzt wurde, und eventuell auch, von wem.
Die US-Regierung ist null interessiert an diesem Bericht, an den Ergebnissen. Im Gegenteil: Die Ergebnisse sind unerwünscht (die eben wahrscheinlich eine andere Sprache sprechen, als die vorgeschobenen Angriffsgründe):
Zitat:
.... verlautete, dass mit Militärschlägen spätestens diesen Sonntag gerechnet werde. .....

http://www.berliner-zeitung.de/politik/ ... 71558.html

Zitat:
Der ehemalige deutsche UN-Botschafter Gunther Pleuger kritisierte das Vorgehen Washingtons.
Im Deutschlandfunk sagte er am Samstag: "Man wird natürlich schon an Irak erinnert, wo solche (...) angeblichen Beweise vorgelegt wurden, und alle nicht stimmten."
Die USA sollten den Bericht der UN-lnspekteure abwarten. [...]


So ist es, wenn nicht konsequent NEIN zu Kriegen aller Art gesagt wird:
Irgendeinen Grund findet jemand immer
zu glauben, irgendwelche Aussagen, die einen Krieg angeblich rechtfertigen sollen, seien wahr. Mit einem Vonvorneherein-Nein zu Krieg liefen sämtliche Lügen, sämtliche Propaganda, ins Leere.

Bleibt zu hoffen, zu wünschen, zu "beten", dass Russlands Präsident Putin bei seiner jetzigen Position bleibt, trotz und wegen des immensen Drucks der Kriegstreiber aus dem Westen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Bombenterror frei !
#8BeitragVerfasst: 4. Sep 2013, 23:33 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Wie nicht anders zu erwarten:

"Resolution gibt Obama freie Hand für Beschuss syrischer Ziele"

Zitat:
Die USA erwägen, das
syrische Regime für dessen mutmaßlichen Giftgaseinsatz
mit mehr als 1400 Toten zu bestrafen.

Also, selbst wenn die US-Propaganda geglaubt würde -
der vorhergehende Satz entlarvt die US-Handlungsweise: Im Zweifel gegen den Angeklagten.
Menschenverachtend.

http://www.gmx.net/themen/nachrichten/a ... taerschlag

Zitat:
... Der Entwurf sieht eine knappe Aktion vor, die höchstens 90 Tage dauern [...] soll.
Aus den "1 bis 2 Tagen"
von vor ein paar Tagen sind nun "höchstens 90 Tage" geworden: Vermutlich drauf ausgelegt, Syrien reagiere genau so, wie von den USA vorgegeben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Gegen den "Angeklagten"
#9BeitragVerfasst: 8. Sep 2013, 19:21 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Ein anderer Aspekt noch:

Assad weist zurück, Giftgas eingesetzt zu
haben.

Obama BEHAUPTET, obwohl er nicht Assad ist,
Assad habe Giftgas eingesetzt, und müsse DAFÜR "bestraft" werden.

Die ERGEBNISSE der Untersuchungen der
UN-Inspekteure interessieren Obama nicht, sie sind einerseits noch gar nicht da, und andererseits wirbt er massiv für einen Angriffskrieg auf Syrien.
Angriffsgrund: Die in die Welt gesetzten weiterhin unbewiesenen Behauptungen.

Assad hat, meiner Meinung nach,
das gleiche Recht, dass angenommen wird, er sage die Wahrheit,
wie Obama, Merkel & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Meister der Propaganda
#10BeitragVerfasst: 4. Mär 2014, 20:00 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
"Oeffentlich-Rechtliche"

Die "Preussische Allgemeine" zu
Journalistischem Einheitsbrei:
Zitat:
...

Immer weniger Zuschauer fuehlen sich von den etablierten
Nachrichtenangeboten wirklich objektiv informiert,
sondern eher an Regierungspropaganda erinnert.
Wirklich abweichende Meinungen und
Erklaerungen - etwa zu Fragen der Euro-Krise -
sind in den Nachrichtensendungen
nach wie vor eine Seltenheit.
...

http://www.preussische-allgemeine.de/na ... sbrei.html


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker