DIE INDIVIDUELLEN FOREN

INDIVIDUELLES MITEINANDER IN WORT UND BILD
Aktuelle Zeit: 22. Apr 2018, 12:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Drohnen drohen
#1BeitragVerfasst: 3. Mär 2013, 23:37 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Zur Zeit noch werden Drohnen von Menschen ferngesteuert, vom Sessel oder vom Stuhl aus, am Bildschirm sitzend.

Später einmal, bereits Perspektive bei den Kriegsherren, w(u)erden Maschinen, den jetzt vom Sessel aus Tätigen legalisierten Mörder ersetzen,
selbst über Leben und Tod entscheiden.
Außerdem sind jene Roboter, im Vergleich mit dem Menschen psychisch nicht anfällig...

(Analogie zur Zeit: Aktien-/Wertpapierehandel, wo in Tausendstel Sekunden ohne jegliches menschliches Zutun
von Computern gigantische Geldsummen bewegt werden.)
Die Firma Samsung sei bereits soweit, Roboter zu bewerben, die halbautonom Menschen töten können.

Beispiel, zu den geheimen US-Drohnenkriegen: In Pakistan wurden bislang 3.000 Menschen, darunter zahlreiche Zivilisten, durch Drohnen getötet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#2BeitragVerfasst: 4. Mär 2013, 10:12 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 1327
Geschlecht: männlich
Highscores: 15
Den Roman, den ich zuletzt gelesen hatte, handelte von diesen Viechern (2000-Die Täuschung-Caleb Carr) und erst durch dieses Buch habe ich erfahren, was Drohnen überhaupt sind, bislang kannte ich sie ja nur durch Insekten.

_________________
Glückselig ist wer nicht Anstoß nimmt an mir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#3BeitragVerfasst: 8. Mär 2013, 20:42 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Allgemein scheint die Politik kein großes Interesse zu haben, dahingehend aufklärend aktiv zu werden. Aber das ist ja ohnehin die Regel.


13 Stunden Dauerrede

http://www.sueddeutsche.de/politik/prot ... -1.1617999

Zitat:
Wie wird die Obama-Regierung die Öffentlichkeit über den Einsatz von bewaffneten Drohnen informieren?

Ohnehin relativ dreist, als "Friedensnobelpreisträger" mit dem Einsatz bewaffneter Drohnen aktiv zu agieren.
Zitat:
Paul stört sich vor allem daran, dass Justizminister Eric Holder vor einigen Tagen nicht kategorisch ausgeschlossen hat, dass Drohnen auch auf amerikanischem Boden gegen US-Bürger eingesetzt werden könnten ....


Der 50-jährige Rand Paul, Sohn des libertären Einzelkämpfers Ron Paul, ist entsetzt darüber, dass die Regierung offenbar bereit ist, US-Bürgern das Recht auf Anklage und einen fairen Prozess zu verweigern, und diese sogar zu töten - "in einem Café in San Franzisco, in einem Restaurant in Houston [...]


Guantanamo also der Anfang von dem, was noch kommen könnte...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#4BeitragVerfasst: 18. Mär 2013, 22:43 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Verheimlichte gezielte Tötungen durch "Bundeswehr"

Zitat:
....

Verteidigungsminister de Maiziére nennt sie [die Kampf-Drohnen] "ethisch neutrale Waffen".

Auf so eine Bezeichnung kann wohl nur Waffenlobby, Propagandaministerium und Kriegsminister kommen...



Zitat:
....

bereits 2010 hatte die Bundeswehr nach SPIEGEL-Informationenn
Aufständische in Afghanistan mit Hilfe einer US-Drohne töten lassen.
[...]
Der Einsatz von Drohnen zur gezielten Tötung von Menschen
ist in Deutschland umstritten.

[...] Waehrend in Deutschland noch über die Rolle von Kampfdrohnen im Afghanistan-Krieg diskutiert wird, nutzen die USA
Drohnen auch zur gezielten Tötung von Terrorverdächtigen außerhalb von Krisengebieten - und nimmt dabei den Tod Unbeteiligter in Kauf

http://dokmz.wordpress.com/2013/03/18/a ... hne-toten/

Da wär nun noch der Begriff "Terrorverdächtige" zu klären...

Und aktuell vom Kriegsminister de Maiziére: Es sei
in deutschem Interesse, die Islamisten in Mali zu bekämpfen
.

Ich nehme an, "bekämpfen" heißt, "die Islamisten" :I: friedlich zu bitten, das Feld zu räumen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#5BeitragVerfasst: 19. Mär 2013, 00:12 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 1327
Geschlecht: männlich
Highscores: 15
Ethisch neutrale Waffen: Was ethische Neutralisierung bedeutet, dürfte bekannt sein. Und dass ethische Neutralisierung mit ethisch neutralen Waffen durchgeführt wird, erscheint logisch.... :Banane: :D:

_________________
Glückselig ist wer nicht Anstoß nimmt an mir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#6BeitragVerfasst: 14. Apr 2013, 13:14 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Die Neutralisationswünsche ([erstmal] zumindest gegenüber den als "Terroristen" Deklarierten) gedeihen weiter...
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 94255.html
Zitat:
Bekommt die Bundeswehr bewaffnete Drohnen?

Verteidigungsminister de Maiziere hat die Entscheidung zunächst vertagt. Trotzdem laufen nach SPIEGEL-Informationen intensive Kaufverhandlungenmit Israel. Der Chef der Luftwaffe ließ sich die Flugobjekte vor Ort präsentieren.


"Heron TP" heißen die Mordinstrumente der Begierde. Und, nicht so laut weitersagen - es sind bald Wahlen.
:I: Und ausserdem natürlich alles nur der Verteidigung dienend. So wie Herr de Maiziere Verteidigungsminister ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#7BeitragVerfasst: 16. Apr 2013, 00:11 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Ergänzend noch den vorigen Beitrag:

http://www.sueddeutsche.de/politik/deut ... -1.1648303


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#8BeitragVerfasst: 1. Jun 2013, 00:05 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Medien:
US-Drohnenangriffe von Deutschland aus gesteuert


http://www.noz.de/deutschland-und-welt/ ... -gesteuert

Zitat:
Sowohl das Afrika-Kommando der US-Streitkräfte in Stuttgart als auch der Luftwaffen-Stützpunkt im rheinland-pfälzischen Ramstein seien an den Einsätzen gegen mutmaßliche Terroristen beteiligt,
berichten die "Süddeutsche Zeitung" und das ARD-Magazin "Panorama". Die Bundesregierung erklärte, davon keine Kenntnis zu haben.

Na, wie gut, dass es ARD und "Süddeutsche Zeitung" gibt, sonst wüsste die Bundesregierung weiterhin nichts von US-Streitkräften in Stuttgart und anderswo. :D:
Zitat:
[...] Bei einer
wissentlichen Duldung könnte sie
sich nach Einschätzung von Völkerrechtlern [...] mitschuldig an Verstößen gegen internationales Recht machen.
[...] Unabhängigen Recherchen zufolge wurden in Somalia seit 2007 bei Angriffen mit diesen unbemannten Flugzeugen bis zu 27 Menschen getötet, darunter 15 Zivilisten.

[...]
Die Grünen-Rüstungsexpertin Agnieszka Brugger sagte:
"Es darf nicht sein, dass von deutschem Boden aus völkerrechtswidrig militärische Angriffe ausgehen und unterstützt werden."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#9BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 16:53 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Zitat:
Drohnen der US-Armee fliegen zwischen Truppenübungsplätzen über ziviles Gebiet in der Oberpfalz. Das bestätigte die US-Armee dem BR. [...]
Vor wenigen Tagen sei die Genehmigung für zwei Luftkorridore zwischen den Übungsplätzen Grafenwöhr (Lkr. Neustadt an der Waldnaab) und Hohenfels (Lkr. Neumarkt) erfolgt.
Die Genehmiger leisten praktisch Beihilfe zu Massenmordvorbereitungen, meine ich. Wie war das doch gleich mit den "Massenvernichtungswaffen"(?).
Zitat:
Es habe auch schon erste Testflüge gegeben, sagte Peter
Zeilmann, Sprecher der US-Armee in Grafenwöhr am Freitag (26.07.)
Im Luftraum der US-Armee habe es solche Flüge laut Zeilmann früher schon gegeben. Neu sei, dass jetzt auch der zivile Luftraum betroffen sei. [...]

http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/ ... e-100.html

Und nun ratet mal, was die Bundesregierung vor dem Lesen dieses Beitrages davon wusste.
Genau. Nichts. :D:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drohnen drohen
#10BeitragVerfasst: 18. Okt 2013, 18:53 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
In der heutigen Ausgabe der "SULZBACH-ROSENBERGER ZEITUNG" geht es nochmal um US-Drohnen, die
Zitat:
ab nächster Woche zwischen den Übungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels fliegen sollen.

Man müsse
SULZBACH-ROSENBERGER ZEITUNG hat geschrieben:
weder Angst vor einer Bewaffnung noch vor Aufzeichnungen oder Lärmbelästigungen haben. Das sagte Garnisonskommandeur Oberstleutnant John J. Strange beim Bürgermeistertreffen der
US-Garnison Hohenfels. [...]

Wenn ich die "Berufsbezeichnung" - "Garnisonskommandeur Oberstleutnant" -
schon lese... ...eine ganze Befehlskette in zwei Wörtern.
Strange :ww:

Zitat:
"Angst vor Drohnen unnötig"
US-Militärs beruhigen bei Bürgermeistertreffen der Garnison Hohenfels - "So laut wie Rasenmäher"
[/quote]
Als ob es (nur) um den Lärm oder Absturzgefahr dieser unbemannten Flugobjekte ginge, die in der Oberpfalz ihre "Übungsflüge" absolvieren sollen.

"Übungsflüge" dienen doch dazu, diese Vehikel immer besser bedienen zu können, die Bekommandierten zum Massenmord auf Knopfdrücke auszubilden. Das ist der zentrale Punkt, und nicht das Ablenkungsmanöver, man müsse keine Angst haben. Mit solchen Flugübungsgenehmigungen macht sich Deutschland meiner Meinung nach mitschuldig
an Verbrechen, die mit solchen Drohnen begangen werden.
Auch wieder ein kleiner Mosaikstein im Puzzle "Wir haben von alledem nichts gewusst", wenn in Jahren mal wieder geballt Fakten auf den Tisch kommen.

www.oberpfalznetz.de/zeitung/129/3894639/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker