DIE INDIVIDUELLEN FOREN

INDIVIDUELLES MITEINANDER IN WORT UND BILD
Aktuelle Zeit: 22. Apr 2018, 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mädel aus intakter Familie in die geschlossene Psychiatrie
#1BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 17:23 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Durch die Leserbriefspalte in der "Augsburger Allgemeinen" von heute, wurde ich auf den Fall Wackerl aufmerksam.
Wieder einmal haben die Fans der Psychiatrisierung einen Menschen hinter Schloss und Riegel gebracht - diesmal ein 13-jähriges Mädchen.
http://www.augsburger-allgemeine.de/aic ... 51292.html

Augsburger Allgemeine hat geschrieben:
FAMILIENDRAMA

Nach zwölf Jahren wird den Wackerls die Pflegetochter weggenommen


Die Pflegeeltern wollten Sandra optimal fördern - und verlieren sie dadurch wohl [...]

Fest steht: Nach einem Jahr mit viel Hickhack und mehreren Gerichtsverfahren ist die Lage so verfahren, dass den Wackerls inzwischen der Kontakt zu
Sandra verboten wurde. Die heute 13-jährige lebt seit einem Monat in der geschlossenen Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Aus Verzweiflung haben sich die Wackerls entschieden, ihre Geschichte öffentlich zu machen. [...]


Ja, tragt die Geschichte weiter! Ohne Druck durch die Öffentlichkeit säße beispielsweise Gustl Mollath auch heute noch unbeachtet in der Psychiatrie, und die hohe Politik hätte sich einen Dreck um Mollath und sein Schicksal geschert.

Zu fragen ist auch noch, wie es mit der (Zwangs-)Verabreichung von Psychopharmaka an Sandra aussieht...

Und hier einer der Leserbriefe von heute
zum Thema:
Augsburger Allgemeine hat geschrieben:
Warum fragt eigentlich niemand beim Jugendamt Augsburg das Mädchen, inzwischen bald 14 Jahre, wo es leben möchte? Und da Sandra im Prinzip nur ihren Unmut über die erzwungene Situation zum Ausdruck bringt, wird sie kurzerhand, wie Gustl Mollath, in eine Psychiatrie gesteckt. Unbequeme Menschen steckt man wohl auch heute noch gerne in eine Psychiatrie. Wie viele Fälle Mollath müssen in diesem Land eigentlich passieren, bis endlich die gesetzlichen Weichen dahin gehend gestellt werden, dass in jedem Fall der betroffene Mensch und nicht der Wille von Behördenbediensteten im Vordergrund steht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mädel aus intakter Familie in die geschlossene Psychiatrie
#2BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 18:38 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 1327
Geschlecht: männlich
Highscores: 15
Das ist doch mal wieder ein Fall nach meinem Geschmack. Allerdings steht ueber die Familie selbst (Pflegeeltern) nichts informatives drin, so dass vorneweg von ausgegangen wird, es seien Supereltern. Ohne Kenntnisse dessen, wird es schwierig, sich da ein sinnvolles Bild zu bilden, das Sichtblicke offenbaren kann.

_________________
Glückselig ist wer nicht Anstoß nimmt an mir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mädel aus intakter Familie in die geschlossene Psychiatrie
#3BeitragVerfasst: 29. Sep 2013, 12:21 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Ja, beider Geschmack. :)):

Das ist auch schwierig, dass der Öffentlichkeit ein Bild von weitgehend "nichtöffentlichen" "Teilnehmern" erwachse/
geboten wird/werden kann. Möge die Intuition mithelfen.

Hier
http://www.augsburger-allgemeine.de/aic ... 49982.html
hab ich noch was gefunden, das das Bild von den Pflegeeltern zumindest ein klein wenig bereiten / erweitern könnte.

Im Zweifelsfall argumentiere ich gegen die Psychiatrie (wegen derer Verflechtung mit Politik und Pharmafia), und für den einfachen Bürger.




Zitat:
... Ihre [Wackerls] Nachbarn schoben hinterher, in dem es hieß
Sandra "wirkte auf uns immer wie ein fröhliches Kind, das geborgen war und geliebt wurde." [...]



Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker