DIE INDIVIDUELLEN FOREN

INDIVIDUELLES MITEINANDER IN WORT UND BILD
Aktuelle Zeit: 22. Apr 2018, 12:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das Denken
#1BeitragVerfasst: 3. Nov 2012, 15:20 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 1327
Geschlecht: männlich
Highscores: 15
Vorteil oder Nachteil? Der direkte Mensch denkt oft, dass er besser, das heißt, positiver denkt als andere, die denken, fühlt dieses jedoch nicht. Der indirekte Mensch fühlt oft, dass er besser, das heißt, positiver fühlt als andere, die fühlen, denkt dieses jedoch nicht.

Es gibt auch andere Möglichkeiten, doch ich möchte hier bei diesen beiden Leitextremen vorerst verbleiben, da die anderen Möglichkeiten, je weiter von den Extremen fort, zu Viele ähnliche Arten bieten und weil diese die Geschicke unseres Planeten nicht in direkter Form lenken sondern lediglich involviert sind.

Ist das Denken für den Menschen, für die einmal zukünftig erhoffte werdende Menschheit oder sogar für beide von Vorteil oder von Nachteil, wenn wir die Vergangenheit des Menschen bis heute betrachten?

_________________
Glückselig ist wer nicht Anstoß nimmt an mir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Denken
#2BeitragVerfasst: 4. Nov 2012, 13:28 
Offline
Chaosfalke
Chaosfalke
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 119
Wohnort: Heiligenhafen
Geschlecht: männlich
Fassen wir kurz zusammen:
Direkter Mensch, denkt aber fühlt nicht "positiv" -> Gehirn
Indirekter Mensch fühlt, aber denkt nicht "positiv" -> Herz

Also ich bin ja für eine "Mischung" dessen :D Ich handel, wie ich fühle bzw. tue was mir mein Herz sagt, denke aber vorher drüber nach, ob es "wirklich" "gut" wäre... :) Sprich mein Gehirn (Verstand) ist das Auto (Bei mir wäre es ein Motorrad glaube ich :D ), aber mein Herz (Gefühl) stellt mir die Straßen/Weichen... (Ich bin der Fahrer ^^ )

Aber okay. Derjenige, der "nur" denkt, kommt meist bestimmt sicher und eventuell zügig, schnell an, aber die Landschaft genießt, meine ich, nur derjenige, der fühlt :)

Schnell und einfach gesagt/geschrieben? :Sonne:

Tja. Mein Auto ("VW Polo 86CF") heißt "Anne Tanke", aber ich habe mich letztens mit ihr im Straßengraben überschlagen... :( Mit ~160 km/h auf der Autobahn)

Meine Motorräder, alle habe ich noch, wie Anne auch noch (ich will sie wieder reparieren!) in mein Herz geschlossen sind/waren nun:
Kyra: Eine "Yamaha XV 250"
Die Dicke: Eine "Yamaha XS 400 2a2"
Und nu: Ragnarok Demon my Angel: Eine "Suzuki GS 500 EU"

_________________
Alles was passiert ist Zufall, genau so wie es geschehen soll/te...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Denken
#3BeitragVerfasst: 4. Nov 2012, 22:19 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Das ist ja lustig; ich wollte zum Thema Denken & Logik (aufgrund mehrerer Beiträge in einem anderen Forum) einen Thread aufmachen, und schon begegnet mir der passende...
Zitat:
Und wie bist du zu dieser Erkenntnis gekommen? Ohne Denken?


Zitat:
???? Bist du bisher davon ausgegangen, dass Erkenntnis, die nur im Innern von einem Selbst stattfinden kann, durch Denken herbeizitiert wird?

Obwohl selbst nicht in jene Dis-kuss-ion invol4t, möchte ich's besenfen. Und zwar, erstmal, bezüglich Logik. Jeder scheint ja seine Logik für die Logik schlechthin, also die einzige existente, an der sich alle Logiker laben, zu halten, und sie nur ausbreiten brauchen, sodenn sie des sich selbst unterstellten hervorragenden Denkvermögens bedienten. Derweil ist zu sehen, daß, beispielsweise, ein Metzger eine völlig andere "Logik" hat
als etwa ein, beispielsweise, buddhistischer Mönch. Am Logisch-Denk-und-Handlungs-Beispiel "Kuh im besten Alter"...

Ohne die Trennung des "Egoismus'" von der "Logik" ist in einem bestimmten Fall für den einen
Gewaltreaktion die Logik,
für den anderen auf das selbe Geschehen
das diesem Begegnen mit Langmut und Liebe.

Und wenn Logik als oberste Handlungsmaxime gesehen werde, dann würde nur Liebe - als Prinzip von und in Allem - als Logik (in dem positiven Sinne als die sie fast stets angesehen wird) Bestand haben können.

Beim Schreiben/beim Reden allgemein: Logik ist in gewissem Sinne eine Begrenzung, ein selbst gesetzter Zaun um das Denken herum. Und das Denken ist ebenfalls eine Begrenzung. Des freien Flusses.

Und in "freien Phasen" merke ich es ja auch, daß Text/Antwort tatsächlich "einfach so", ohne Denken über den Inhalt, ohne Gedanken an Logik, herausfließt. (Wenn ich das jetzt, während einer "Nichtfreifluß"phase, zutreffend zu formulieren vermochte. :ww: )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Denken
#4BeitragVerfasst: 25. Jan 2018, 23:20 
Offline

Registriert: 01.2018
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Das Denken ist nicht als etwas allgemeines zu betrachten würde ich sagen. Es gibt Rationalisten Empiristen Sensible Genies jeder denkt anders und ich finde dies sehr faszinierend. Ich würde auch von mir behaupten wenn ich so selber mit mir denke^^
, dass es etwas einzigartiges ist und sonderbares denn ich kann es nicht verstehen. Was ich mich frage ist beruhen unsere Gedankengänge auf Voraussetzungen wie der jeweiligen Erziehung, Kultur, Weltanschauung? Oder ist es etwas was automatisch so da ist wie es ist und jeder Mensch von sich aus anders denkt. Wenn wir jetzt zwei Klone hätten und diese in zwei getrennte jedoch gleiche Räume stecken würden. Würden sie das gleiche machen, gleiche sagen, gleiche denken? Schönes Thema!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker