DIE INDIVIDUELLEN FOREN

INDIVIDUELLES MITEINANDER IN WORT UND BILD
Aktuelle Zeit: 23. Feb 2018, 23:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Lust auf Interpretation
#1BeitragVerfasst: 28. Feb 2013, 10:11 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Ohne Anspruch auf alleinseligmachende Wahrheit lasse ich/"man" hier seiner Lust auf Interpretation beliebiger Texte ihren Lauf.



Aus der Bibel, Psalm 37, 5:
"Befiehl dem HERRN deinen Weg und vertraue auf ihn, so wird er handeln."

Tja, natürlich für einen wie mich, der Befehle verabscheut, sperrig formuliert. Und doch ein schöner Kern.
Einfach also Vertrauen auf die (uns) all umfassende/beinhaltende Energie.
Eigene Gedanken bündelnd, von Herzen auf ein "Ziel". Das Vertrauen darauf, dass es sich kraft jenes Vertrauens füge; beschere, wenn auch auf anderem Wege als logisch beplant, das "Ziel". Zu seiner Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lust auf Interpretation
#2BeitragVerfasst: 4. Jun 2015, 09:51 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Johannes 1
29 - 34
Zitat:
29 Am nächsten Tag sieht Johannes, dass Jesus zu ihm kommt, und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt!
30 Dieser ist's, von dem ich gesagt habe: Nach mir kommt ein Mann, der vor mir gewesen ist, denn er war eher als ich.
31 Und ich kannte ihn nicht. Aber damit er Israel offenbart werde, darum bin ich gekommen zu taufen mit Wasser.
32 Und Johannes bezeugte und sprach: Ich sah, dass der Geist herabfuhr wie eine Taube vom Himmel und blieb auf ihm.
33 Und ich kannte ihn nicht. Aber der mich sandte zu taufen mit Wasser, der sprach zu mir: Auf wen du siehst den Geist herabfahren und auf ihm bleiben, der ist's, der mit dem Heiligen Geist tauft.
34 Und ich habe es gesehen und bezeugt:
Dieser ist Gottes Sohn.

https://www.die-bibel.de/online-bibeln/ ... ea93138cb/


Die mit dem
"Heiligen Geist" sind,
"(er)kennen" sich.
Das sei versymbolisiert die "Taube".
Resonanz vom Einen(den) Geist.

Wer in Ihm,
hat teil, nimmt teil, gibt teil;
hat Teil, nimmt Teil, gibt Teil -
webend* in Gewebtem.
So sei Geist "sichtbar",
im Spueren (in) der Geborgenheit,
im "Wissen" des
Ver-ein-tseins;
die Ist;
Jetzt (und) wie Immer.




(* Zweckmaessigerweise
ist bzgl. Internet die Rede von "www" - "... web")


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lust auf Interpretation
#3BeitragVerfasst: 5. Jun 2015, 08:24 
Offline

Registriert: 03.2013
Beiträge: 139
Geschlecht: weiblich
Matthäus 18,3 "Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen."

Nietzsche, Zarathustra: "Unschuld ist das Kind und Vergessen, ein Neubeginnen, ein Spiel, ein aus sich rollendes Rad, eine erste Bewegung, ein heiliges Ja-Sagen."

Drewermann, Das Eigentliche ist unsichtbar: "Aber selbst, wenn man sich hütet, in das Kindsein bestimmte romantisch-verklärende Inhalte hineinzuprojizieren, so wird man doch sagen müssen, dass ein Kind im religiösen Sinne über zwei Haltungen verfügt...:die Haltung des Vertrauens und der Treue."

Eigene Beobachtungen und Deutung: "Ein in sein Spiel versunkenes Kind kennt keine Zeit, lückenlos verleiht es bereits Erlebtem aus eigenen Ideen heraus neue Gestalt."

_________________
Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lust auf Interpretation
#4BeitragVerfasst: 8. Sep 2015, 15:27 
Offline
Wanderadler
Wanderadler

Registriert: 09.2012
Beiträge: 798
Geschlecht: männlich
Wenn schon von Vielen allzugerne vorgeschoben wird,
was "Gott" angeblich alles (nicht) "wolle",
von ganz gewoehnlichen Menschen, mit Hackebeil in der einen, und Pistole in der anderen, Hand,
dann kann doch ein Grundkonsens in den Raum gelegt werden ...
Zitat:
Matthaeus 25:40

Und der König wird antworten und sagen zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

... Dass Gewalt nicht "Gottes"
"Wille".
Und da interpretiere ich
auch vorherige Sure (ich steig ja bald um auf Koran :D: )
in diesem Sinne.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker